Bauschadstoffe

Planen Sie ein Haus, eine grössere Liegenschaft oder eine alte Fabrik umzubauen? Wir unterstützen Sie gerne bei der Fragen rund um Bauschadstoffe. Wir führen Untersuchungen durch und beraten Sie bei einer Sanierung.

 

Bis 1990 wurde Asbest in die Schweiz verbaut und ist heute immer noch in vielen Gebäuden anzutreffen. Ähnlich verhält es sich mit anderen Bauschadstoffen, welche Gesundheit oder Umwelt gefährden können. Solange diese Schadstoffe in Baumaterialien festgebunden sind, stellen sie i.d.R. keine Gefahr dar. Werden jedoch Umbauten, Renovationen und ein kompletter Rückbau durchgeführt, können Asbestfasern, PCB-Dämpfe oder kontaminierte Stäube freigesetzt werden. Diese können Bauarbeiter, Bewohner und die Umwelt gefährden. Deshalb wird seit 2016 bei Bauarbeiten verlangt, dass die Bauherrschaft im Rahmen der Baubewilligung Angaben über die Art, Qualität und Menge der anfallenden Abfälle und über die vorgesehene Entsorgung (Entsorgungskonzept) macht. Dies gilt insbesondere wenn Bauabfälle mit umwelt- oder gesundheitsgefährdenden Stoffen (Bauschadstoffen) zu erwarten sind (Auszug Art. 16, VVEA).

 

Wir klären für Sie die Schadstoffbelastungen in der Bausubstanz (Bauschadstoff-Diagnose) ab. Zudem begleiten wir allenfalls notwendige Bauschadstoffsanierungen (Fachbauleitung).

Dienstleistungen

  • Bauschadstoff-Diagnose mit Probenahmen und Dokumentation der Untersuchung in einem Bauschadstoff-Bericht gem. Pflichtenheft der VABS (Vereinigung der Asbestberater Schweiz)
  • Beratungen rund um Bauschadstoffe und deren fachgerechte Entfernung im Rahmen einer Bauschadstoffsanierung
  • Fachbauleitung Bauschadstoff-Sanierung
  • Notwendigkeit und Umfang einer Fachbauleitung
  • Kostenschätzung bevorstehender Bauschadstoffsanierungen
  • Unterstützung der Bauherrschaft bei der Ausschreibung und Vergabe von Sanierungsarbeiten, Teilnahme an Vergabegesprächen
  • Kontrolle der Umsetzung des Sanierungskonzepts sowie der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben (u.a. Schutzmassnahmen) durch den Sanierer
  • Dokumentation der Bauschadstoff-Sanierung; Nachführen bzw. Aktualisieren des Bauschadstoff-Berichts bei Weiternutzung des Gebäudes (z.B. nach Umbau)

Ihre Ansprechpartner

cbad3130aa

Flurin Vils

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:
20201214 210145 sw

David Kappeler

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: