Naturgefahren

Zustandskontrolle Hangverbauungen Thalstrasse Hammerrain

Projektbeschreibung

Durch das für die Verbreiterung der Thalstrasse am Hammerrain erforderliche Anschneiden der Böschung auf der Südseite der Strasse wurden alte Rutschungen reaktiviert oder neue geschaffen. Als Gegenmassnahmen wurden Entwässerungsanlagen und Hangverbauungen erstellt. Deren Zustand wird im Abstand von rund 5 Jahren durch Wanner AG Solothurn kontrolliert und Massnahmen werden definiert.

 

Projektstufe

  • Überwachung Hangverbauungen

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Begehung der Anlagen im Feld
  • Fotodokumentation
  • Zustandskontrolle
  • Verfassen einer Massnahmentabelle in engem Kontakt mit Auftraggeber

 

Ausführungsperiode

2009, 2015

 

Auftraggeber

AVT Kt. Solothurn

 

Team

Konrad Zeltner

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: