Baugrund, Gewässerschutz

zb Ewil-Sachseln

Projektbeschreibung

Zwischen Ewil und Sachseln Seehof sind markante Setzungen der Fahrbahn und Gleisverwindungen aufgetreten. Dieser Abschnitt verläuft entlang des Sarnersees, wo der Untergrund meist aus setzungsempfindlichen Seeablagerungen besteht. Aus diesem Grund hat sich die Zentralbahn dazu entschlossen, auf diesem Abschnitt eine Totalsanierung durchzuführen. Die Wanner AG Solothurn wurde mit der Baugrunduntersuchung für den Fahrbahnaufbau beauftragt.

 

Projektstufen

  • Vorprojekt
  • Ausführung

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Aktenrecherche
  • Geologische Aufnahme von 23 Mastfundamentgruben
  • Grundwasserspiegelmessungen in den bestehenden Piezometern
  • Definition der aus geotechnischer Sicht gestellten Anforderungen an den Fahrbahnaufbau
  • Ausarbeitung einer weiteren Ausführungsvariante in Zusammenarbeit mit weiteren Fachspezialisten
  • Variantenvergleich
  • Geologische, hydrogeologische und geotechnische Baubegleitung

 

Ausführungsperiode

2015 - 2018

 

Auftraggeber

C+S Ingenieure AG, Zentralbahn

Team

Yves Kunz

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Piet Ouwehand

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: