Baugrund, Gewässerschutz, Geothermie, Altlasten, Umwelt

Neubau Synthes Zuchwil

Projektbeschreibung

Neubau Europa HQ Synthes. Gebäudemasse 36 m x 175 m x 18 m, vollflächig unterkellert, inkl. anspruchsvolle Platzgestaltung auf geotechnisch heiklem Untergrund.

 

Projektstufen

  • Historische Untersuchung
  • Technische Untersuchung der Vornutzung (eidgenössisches und kantanales Zeughaus; Untersuchung für das VBS)
  • Machbarkeitsstudie für Bau des Gebäudes und der Grundwassernutzung

Begleitung von Vorprojekt bis Ausführung (Geologie, Hydrogeologie, Altlasten, Entsorgung, Entsorgung von CKW-belastetem Pumpwasser, etc.)

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Historische und technische Altlastenuntersuchung der Vornutzung (kantonales und eidgenössisches Zeughaus) für das VBS
  • Baugrunduntersuchungen inkl. Belastungsuntersuchungen des Grundwassers (CKW-Belastung) mittels Sondierbohrungen, Rammsondierungen und Drucksondierungen
  • Machbarkeitsstudie und Baubegleitung Grundwassernutzung aus dem früheren Grundwasserpumpwerk Rötiquai für die Kühlung und Heizung des Gebäudes
  • Untersuchung und Organisation der Entsorgung von beim Aushub festgestellten Untergrundbelastungen
  • Grundwassermonitoring in der Umgebung vor, während und nach den Bauarbeiten

 

Ausführungsperiode

2004 bis 2011

 

Auftraggeber

2004 bis 2005 VBS

ab 2006 Synthes GmbH

 

 

Team

Piet Ouwehand

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Thomas Kippel

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: