Altlasten, Umwelt

N06 Muri - Umgestaltung Anschluss

Projektbeschreibung

Der Neubau des N06 Anschlusses Muri tangierte die Abfalldeponie Froumholz, welche im Kataster der belasteten Standorte (KbS) verzeichnet ist. Im Rahmen der Bauarbeiten wurde der südöstliche Rand der Deponie teilsaniert. Dabei wurde das belastete Material innerhalb des Bauprojekts gemäss Entsorgungskonzept und entsprechend dem Belastungsgrad triagiert und fachgerecht entsorgt oder wiederverwendet.

 

Projektstufe

  • Teilsanierung

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Fachbauleitung Altlasten im Bereich des Ablagerungsstandortes
  • Erstellung des Entsorgungskonzepts
    • Triage der belasteten Materialien und Aushubbegleitung
  • Bausohlenabnahme und Sohlenprobenahme (Rückstellproben) der dekontaminierten Bereiche
    • Verfassen des Berichts für den Entsorgungsnachweis

 

Ausführungsperiode

Frühjahr 2018

 

Auftraggeber

Bundesamt für Strassen (ASTRA)

 

 

 

 

Team

Annelies Berger

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Flurin Vils

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: