Baugrund

Einbaugesuch Kriegstetten, Siegriststrasse

Projektbeschreibung

Bei Bauprojekten in Regionen mit hohem Grundwasserspiegel kommen die tiefsten Gebäudeteile meist unter dem höchsten Grundwasserspiegel zu liegen. In einem solchen Fall ist, im Rahmen von Baugrunduntersuchungen, die Grundwassersituation genau abzuklären. Kenntnis von höchstem, mittleren und tiefstem Grundwasserstand auf dem Gelände sowie Fliessrichtung und das konkrete Vorhaben werden benötigt, um dem zuständigen Amt ein Einbaugesuch zu unterbreiten.

 

Projektstufen

  • Machbarkeitsstudie
  • Vorprojekt

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Vorabklärung und Sichtung vorliegender Karten und Messdaten
  • Verfassen eines hydrogeologischen Gutachtens
  • Vorausfüllen des Einbaugesuchs für die Einreichung beim Amt. Inkl. Nachweis, dass weniger als 10% des Grundwasserquerschnitts verbaut werden und Angabe zu der voraussichtlich zu entnehmenden Grundwassermenge zur Absenkung des Grundwasserspiegels während der Bauphase.

 

Ausführungsperiode

Mai 2016

 

Auftraggeber

Blanc Architekten

Team

Konrad Zeltner

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Yves Kunz

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: