Baugrund, Gewässerschutz, Naturgefahren

Durchlassvergrösserung Öschbrücke Halten

Projektbeschreibung

Bei der Hauptinspektion im Jahr 2012 wurde festgestellt, dass der Zustand der Öschbrücke in Halten schadhaft ist. Aus diesem Grund ist geplant, die Öschbrücke zu sanieren. Derzeit wird geprüft, im Rahmen der Sanierung der Öschbrücke auch den Durchflussquerschnitt zu vergrössern. Damit verbunden wäre das Zurücksetzen einer oder beider Widerlagerwände.

 

Projektstufe

  • Vorprojekt

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Begleitung und Aufnahme von zwei Kernbohrungen.
  • Begleitung und Auswertung von zwei superschweren Rammsondierungen.
  • Vermessung der durchgeführten Sondierungen.
  • Projektspezifische Empfehlungen bezüglich Baugrube, Fundation, Wasserhaltung sowie Entsorgung/Wiederverwertung des Aushubmaterials.

 

Ausführungsperiode

April 2016

 

Auftraggeber

Amt für Verkehr und Tiefbau des Kantons Solothurn

Team

Yves Kunz

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Thomas Kippel

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Piet Ouwehand

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: